Software

Klangbeispiele
kitchen studies
Installation und Downloads

miSCellaneous

Programmbibliothek für SuperCollider
NEU: ODE audification
Version 0.22 [2019-08-14] enthält:
  1. Introduction to miSCellaneous: empfohlene Einführung
  2. VarGui, ein Slider- u. Player-Gui zur Setzung von Sprachvariablen und Synthese-Controllern sowie zum Abspielen von Synth-, Eventpattern- und Task-Objekten. Inkludiert eine Player-Konsole, weitere Gui-Features:
    • Verschiedene Player-Modi
    • Button-Farben und -Hintergrundfarben zeigen den Player-Status an
    • Bedienung von Player- und Slider-Gruppen mit Modifier-Tasten
    • Unterstützung von Array-Argumenten und Array-Variablen
    • Variablen können in verschiedenen Environments gesetzt werden
    • Latenzsetzung, global und für OSC-Bündel (Synth-Player)
    • Gui-Optionen für Größe, Arrangement und Farbe
    • Erlaubt Definition zusätzlicher Slider-Funktionen z.B. für Plotter
    • Unterstützt Slider-Klassen EZSmoothSlider und EZRoundSlider (wslib)
    • Schnelle Gui-Instantiierung unter Verwendung von SynthDef-Metadaten
    • Automatische Pbind-Erzeugung für Sequencing
    • MIDI-Lernfunktion für Slidersteuerung mit externen Geräten
  3. Weitere Dateien mit Beispielen:
    • Eventpatterns und LFO-Kontrollsteuerungen
    • Eventpatterns mit funktionalem Programmcode
    • Eventpatterns und Array-Argumente
    • Allgemeine Enumerationsmethode enum für die Auflistung von Teilmengen, Partitionen ganzer Zahlen, Suche nach Pfaden in Graphen etc.
  4. PLx-Suite, Varianten gebräuchlicher SC-Pattern-Klassen für verzögerte Evaluation unter dynamischer Skopierung, Tutorial zum Live-Coding mit Strings
  5. PSx, Pattern-Varianten mit Status (stream-ähnlich) und Wertbufferung
  6. Event-Pattern-Klassen für Effekte: PbindFx zur Sequenzierung beliebiger Effekt-Graphen je Event, PmonoPar and PpolyPar folgen dem Pmono-Paradigma
  7. Weitere Pattern-Klassen (PlaceAll, Pshufn); PSPdiv, ein dynamischer Pulse-Divider für mehrere rhythmische Schichten
  8. Buffer Granulation, Live Granulation, Tutorials mit Gui-Beispielen verschiedenartiger Implementationen (UGens, Patterns, gemischt)
  9. HS / PHS, Eine Familie von Klassen zur Verwendung von Werten des SC-Servers in Pbind-ähnlichen Objekten der SC-Sprache
  10. EventShortcuts, eine Klasse für benutzerdefinierte Keywords in Events und Event Patterns, weitere Event- und Pattern-Shortcuts
  11. Implementation von Sieben nach Iannis Xenakis als Klasse und Familie von Patterns
  12. FFT Pseudo-Ugens zur Definition von Frequenzbändern per Indices: PV_BinRange und PV_BinGap
  13. Smooth Clipping and Folding, Pseudo-Ugens
  14. DX Pseudo-Ugens zur sequenzierten Mischung und Verteilung von Signalen
  15. Idev suite, Patterns und Demandrate UGen zur Suche im Integer-Abstand einer Quelle unter Vermeidung von Wiederholungen
  16. Nonlinear Pseudo-Ugens: Fb1 (single sample feedback), GFIS (generalized functional iteration synthesis), Fb1_ODE (Integration gewöhnlicher Differentialgleichungen)

Klangbeispiele

Granulationen eines kurzen Soundfiles, Aufnahmen von Gui-Beispielen des Tutorials

Quelle: Küchenklang, mono

Buffer Granulation Tutorial, Bsp. 2b

Buffer Granulation Tutorial, Bsp. 2c

Buffer Granulation Tutorial, Bsp. 3c

kitchen studies

Komposition für Fixed Media und künstlerisches Forschungsprojekt, basierend auf dem obigen Küchensample (Werkbeschreibung, Klangbeispiele und Exposition im Research Catalogue), der kommentierte Quellcode ist ab Version 0.15 enthalten.

Installation und Downloads

Die neueste Version von miSCellaneous ist auf GitHub gehostet (https://github.com/dkmayer/miSCellaneous_lib) und kann über SCs Quarks-System oder via Zip-Download manuell installiert werden. Die Zip-Dateien aller Versionen finden sich hier:

  • 2019-08-14   SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9, 3.10 (neueste Version)
  • 2018-07-25   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2018-05-21   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2017-11-22   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2017-09-26   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2017-08-21   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2017-03-03   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • Anm.
    Mit SC 3.7 wurde die GUI-Umschaltung aufgehoben, dies wurde von v0.10 - v0.15 mit dem 'a'-Zweig berücksichtigt, die Versionen mit Suffix 'b' existieren für Kompatibilität mit Swing und Cocoa, die Teilung endet mit Version 0.16.
  • 2017-01-04   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8, 3.9
  • 2017-01-04   SC 3.5 - SC 3.5.7  oder 3.6 (letzte Kompatibilitätsversion mit GUI-Umschaltung)
  • 2016-08-25   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7, 3.8
  • 2016-08-25   SC 3.5 - SC 3.5.7  oder 3.6
  • 2015-10-28   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7
  • 2015-10-28   SC 3.5 - SC 3.5.7  oder 3.6
  • 2015-05-03   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7
  • 2015-05-03   SC 3.4 - SC 3.5.7  oder 3.6
  • 2015-02-02   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7
  • 2015-02-02   SC 3.4 - SC 3.5.7  oder 3.6
  • 2014-10-06   SC 3.5 - SC 3.6  (nur Qt) oder 3.7
  • 2014-10-06   SC 3.4 - SC 3.5.7  oder 3.6
  • 2014-02-18   SC 3.4 - SC 3.5.7  od. 3.6
  • 2013-05-05   SC 3.4 - SC 3.5.7  od. 3.6
  • 2013-04-28   SC 3.4 - SC 3.5.7  od. 3.6
  • 2012-08-31   SC 3.4 - SC 3.5.7  od. 3.6
  • 2012-05-19   SC 3.4 - SC 3.5
  • 2012-03-18   SC 3.4 - SC 3.5
  • 2011-12-27   SC 3.4 - SC 3.4.4  od. später (inkl. Qt)
  • 2011-08-18   SC 3.4 - SC 3.4.4  od. später (inkl. Qt)
  • 2010-10-21   SC 3.3 - SC 3.4
  • 2010-09-18   SC 3.4
  • 2009-11-24   SC 3.3 - SC 3.3.1